HOCHSCHULE LUZERN – Growth Marketing Case

HOCHSCHULE LUZERN Case – Challenge

Die Challenge war die Erstellung und Leitung eines Vortrags zum Thema Growth Hacking für den Lehrgang “CAS Online Media and Campaign Management 4”. 

Das Publikum bestand aus 30 erfahrenen Managern und Marketing Spezialisten.

HOCHSCHULE LUZERN Case – Solution

Für die Lösung der Challenge gab es zwei Schritte:

  • Adaptives Unterrichten mit Lead Scoring System

Nach einer theoretischen Einführung in das Thema Growth Hacking wurde ein incentivierter Test durchgeführt. Hierfür wurde ein QR-Code zur Verfügung gestellt der von den Studierenden gescannt werden konnte, und diese zu einem vorbereiteten Type-Form weitergeleitet hat. Auf dieser Seite wurden 20 Fragen zu den vorgetragenen Inhalten gestellt, die beantwortet werden mussten. Diese Fragen waren in unterschiedliche Kategorien gegliedert wodurch die Stärken und Schwächen der Teilnehmenden klar aus den Ergebnissen 

auszulesen war. In weiterer Folge wurde der Unterricht genutzt um vor allem auf die Themengebiete einzugehen in denen am wenigsten Punkte gesammelt wurden.

  • Hands-on Workflows und Funnelthinking

Für diese Lösung wurde zuerst den Studierenden das Funnelthinking und das Erstellen einer funktionierenden User-Journey beigebracht. 

Im Anschluss wurden live Workflows für aktuelle Marketing Probleme der Teilnehmenden erstellt. Der Fokus lag hierbei auf dem Zusammenspiel von unterschiedlichen Kanälen mit den ausgespielten Resultaten im Backend. Durch den direkten Hands-on Approach zusammen mit der Simulation von realen Problemen konnte so ein großer Lernerfolg erreicht werden, da es sich um Inhalte handelte mit denen die Zuhörenden selbst noch keine Erfahrungen gemacht hatten.

 

Dass der Vortrag dem Publikum gefallen hat, spiegelte sich in der Bewertung wider. Hier wurde Elias und sein Team mit Bestnoten ausgezeichnet.

Growth Hacking Case: Hochschule Luzern 1

“Es gibt keine allgemeine Growth Hacking-Lösungen, sondern nur individuelle Cases. Jede Problemstellung muss genau analysiert werden.

Aber wenn man einen entsprechenden Hebel im System gefunden hat, dann sind die Ergebnisse mehr als vielversprechend.”

Andreas Züger

Senior Marketing Specialist, Schwyzer Kantonalbank

Jede*r will, dass seine Marketingtasks effizienter, schneller und optimierter bearbeitet werden. Genau darum haben wir die besten Tools der vergangenen Monate und Jahre gesammelt und das Unfair_Toolset erstellt. Das prall gefüllte Growth Hacking PDF hilft mit unzähligen Tools, Plugins und Hacks dabei die Marketingstrategie deines Unternehmens auf das nächste Level zu heben.

Wie du den ersten Part des Growth Hacking Toolset erhältst? Ganz einfach:
Melde dich jetzt zum Newsletter an und du erhältst den ersten Teil des Growth Hacking Toolsets als PDF kostenlos per E-Mail zugesendet!